Fehler traten auf beim Bearbeiten von: udev Debian

Kein Packet war mehr auf einem Debian 8 System zu installieren und brachte jedesmal folgenden Fehler. root@vps1204567:~# apt upgrade Paketlisten werden gelesen… Fertig Abh�ngigkeitsbaum wird aufgebaut. Statusinformationen werden eingelesen…. Fertig Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet… Fertig Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade): Nach dieser Operation werden 3.067 kB Plattenplatz zus�tzlich benutzt. M�chten Sie fortfahren? [J/n] j Lese Changelogs… Fertig Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100% Vorkonfiguration der Pakete … udev (215-17+deb8u6) wird eingerichtet … addgroup: Die Gruppe �input� existiert bereits als Systemgruppe. Programmende. update-initramfs: deferring update (trigger activated) insserv: script udev-orig: service udev already provided! insserv: warning: script ‚zkm_firewall‘ missing LSB tags …

Fedora und Gnome3 xRDP installer

Ein Autoinstaller Script  für Fedora 23 XRDP und gnome gefunden. Vielleicht kann das der ein oder andere vielleicht gebrauchen .   #!/bin/bash ################################################# # Setup Fedora 23 Gnome3 with xRDP via XFCE4 ################################################# # install the XFCE4 desktop sudo dnf groupinstall xfce-desktop # open standard RDP ports sudo firewall-cmd –add-port=3389/tcp sudo firewall-cmd –permanent –add-port=3389/tcp # install TigerVNC and xRDP sudo dnf install tigervnc tigervnc-server sudo dnf install xrdp # stop disabling SELinux sudo chcon –type=bin_t /usr/sbin/xrdp sudo chcon –type=bin_t /usr/sbin/xrdp-sesman # enable xRDP service sudo systemctl enable xrdp.service sudo systemctl enable xrdp-sesman # start xRDP service sudo systemctl start xrdp-sesman …

Vu Box mit Nano Editor

Hier eine Möglichkeit, auf einer Vu Box den Editor Nano nach zu installieren opkg update opkg list | grep -i nano opkg install nano Sollte das nicht Funktionieren, versucht es so cd /sbin wget http://downloads.nas-central.org/LS2_MIPSel/Packages/mipsel-nano_2.0 mv mipsel-nano_2.0 nano chmod +x nano Übrigens bin ich großer Fan der VU Boxen und kann Sie sehr empfehlen.

Mysql Datenbank Optimieren über die Console

Es macht sinn ab und zu eure Mysql Datenbank zu Optimieren, über folgenden befehl ist dies sehr einfach. Einfach über die Bash Console folgenden befehl eingeben mysqlcheck -o -p –all-databases Danach noch das Root Passwort für euren Mysql server eingeben und alle Eure Datenbank werden Überprüft und Optimiert. Die Optimierung kann den Datenbank zugriff von der Geschwendigkeit erhöhen.

Hetzner LSI Raid Controller Treiber megacli

Unter http://hwraid.le-vert.net/ gibt es fertige Debian Treiber für Raid Controller, wie auch für den LSI Controller der meist bei Hetzner in den Servern als Hardware Raid verbaut ist . Um diese Treiber zu installieren müsst ihr folgendes installieren Zunächst Sudo falls noch nicht vorhanden installieren apt-get sudo Danach die GPg Key des von hwraid wget -O – http://hwraid.le-vert.net/debian/hwraid.le-vert.net.gpg.key | sudo apt-key add – Nun könnt ihr eure Sources liste anpassen nano /etc/apt/source.list   deb http://mirror.hetzner.de/debian/packages jessie main contrib non-free deb http://http.debian.net/debian jessie main contrib non-free deb http://http.debian.net/debian/ jessie-updates main contrib non-free deb http://security.debian.org/ jessie/updates main contrib non-free deb http://hwraid.le-vert.net/debian sid …

Windows Platte Read Only mounten

Fehlermeldunge beim einhängen der Windows Platte Workstation # mount -t ntfs-3g /dev/sdb1 /media/win/ Windows is hibernated, refused to mount. Failed to mount ‚/dev/sdb1‘: Vorgang nicht zulässig The NTFS partition is in an unsafe state. Please resume and shutdown Windows fully (no hibernation or fast restarting), or mount the volume read-only with the ‚ro‘ mount option. Lösung, dann kommt ihr normalerweise auf die Daten mount -t ntfs-3g -o ro /dev/sdb1 /media/win/  

Debian Spracheinstellungen de_DE.UTF-8 UTF-8

meistens hat man eine englische Version bekommen bei der Installation eines Debian Server. Daher hier mal die Einstellungen die zu tun sind um das ganze in Deutsch zu haben. Als erste mal folgenden Befehl Ausführen dpkg-reconfigure locales Hier de_DE.UTF-8 UTF-8 auswählen Taskman-german Installieren apt-get install task-german Dann in der /etc/environment folgendes eintragen   LANG=de_DE export LANG LANGUAGE=de_DE export LANGUAGE LC_ALL=de_DE export LC_ALL In der /etc/profile nun diese ergänzen source /etc/environment Neu verbinden mit dem Server und folgenden befehl eingeben locale hier die Ausgabe die so bei euch auch aussehen sollte LANG=de_DE LANGUAGE=de_DE LC_CTYPE=“de_DE“ LC_NUMERIC=“de_DE“ LC_TIME=“de_DE“ LC_COLLATE=“de_DE“ LC_MONETARY=“de_DE“ LC_MESSAGES=“de_DE“ LC_PAPER=“de_DE“ LC_NAME=“de_DE“ LC_ADDRESS=“de_DE“ …